Hygienekonzept im Tischtennis

nach einer seit Mitte März 2020 andauernden Zwangspause unserer Tischtennis-Schule in Training und Wettkampf, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde, schreibe ich Euch heute, um Euch einen Sachstandsbericht zu übermitteln.

Nachdem – Stand: heute – erst in drei Bundesländern die behördliche Freigabe für Indoor-Sporthallen erfolgt ist (Schleswig-Holstein, Hessen und Nordrhein-Westfalen) gibt es bislang noch keine Aussage unserer Landesregierung in Brandenburg, wann mit einer behördlichen Freigabe aller Indoor-Sporthallen zu rechnen ist.

Fest steht im Moment nur, dass zur Öffnung von Indoor-Sporthallen die jeweiligen Nutzer (Sportarten), die Hallensport betreiben (kontaktlos oder mit Körperkontakt), ein von Ihrem nationalen Spitzenverband und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) erarbeitetes Covid-19-Schutzkonzept vorlegen müssen. Zeitgleich müssen sich die entsprechenden Vereine im Sinne dieses Konzeptes, sofern es die zuständigen Kommunen oder Träger der jeweiligen Sporthallen genehmigen, schriftlich zur Übernahme der dortigen Regelungen verantwortlich und bereit erklären.

Der Deutsche Tischtennis Bund (DTTB) hat sein neues Covi-19-Schutz- und Handlungskonzept zur Unterstützung der Vereine bei der Rückkehr zum Trainingsbetrieb am 12. Mai 2020 vorgelegt. Das Konzept soll Vereinen und Tischtennis-Abteilungen dazu dienen, den Wiedereinstieg in den Trainings-Betrieb (!) unter Einhaltung der übergeordneten Grundsätze, die dieses Konzept enthält, zu ermöglichen. Berücksichtigt sind v.a. die Abstandsregelungen und besondere Hygienemaßnahmen während der COVID-19-Pandemie, damit der Tischtennissport schrittweise wieder aufgenommen werden kann. Für einen möglichen WettkampfBetrieb nach den Sommerferien gibt es noch kein entsprechendes Schutz- und Durchführungs-Konzept, da der DTTB und seine Landesverbände derzeit darüber erst beraten.

Weitere Informationen folgen ….

WIR BRAUCHEN HILFE !!!

Sehr gerne würden wir mehr Trainingsmöglichkeiten anbieten. Leider gibt es zur Zeit in Oranienburg keine freien Hallenzeiten die von Vereinen gebucht werden können. Aus diesem Grund sind wir auf alternative Optionen angewiesen. Wir suchen eine Halle die im Winter beheizbar ist und eine gewisse Mindestgröße hat. Die Halle sollte eine bezahlbare Miete haben und von uns entsprechend genutzt werden können.  Wir freuen uns über jeden Tipp, jede Idee.  

Danke !