ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der CORONA PANDEMIE hat
der Deutsche Tischtennis Bund und der TTVB alle Termine und Turniere abgesagt. 

mini-Meisterschaften
Kreisentscheid in Oberhavel

21. März 2020

ab 10.00 Uhr - Hallenöffnung 9.30 Uhr
Eine gemeinsame Aktion von:

mini-Meisterschaften – was ist das?

Das Prädikat Weltklasse verdienen sich Jahr für Jahr die bundesweiten mini-Meisterschaften im Tischtennis: Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen schon einmal an einem der bisher insgesamt über 54.000 Ortsentscheiden teil.

Diese Zahlen machen das Turnier zur erfolgreichsten Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport.

Wer darf starten?

Alle Gewinner und 2. – 4. platzierte der 1. Runde
(der Ortsentscheide) und ggf. Nachfolgende Spieler
sollten diese nicht antreten. 

zu den Gewinnern von:

Hennigsdorf  / Oranienburg / Hohen Neuendorf
Bötzow / Velten / Zehdenick

Mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne jede Verpflichtung, dafür mit hohem Spaß- und Bewegungsfaktor.

Mitspielen dürfen alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 geboren sind. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennisverein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben.

Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich schon für den Verbandsentscheid qualifi ziert hatten (unabhängig davon, ob gespielt wurde oder nicht).

Dabei sein ist alles - Klasseneinteilung

Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen

8-Jährige und Jüngere
(alle Kinder, die ab dem 01.01.2011 geboren sind)

9-/10-Jährige
(alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 bis 31.12.2010 geboren sind)

11-/12-Jährige
(alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind)

Qualifikation - Werdegang eines Minis

Dabei sein, Fun-Faktor und Bewegung stehen im Mittelpunkt der mini-Meisterschaften. Auf die Siegerinnen und Sieger warten weitere Entscheide auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. Für alle Verbandssieger der Altersklasse 10-Jährige und Jüngere bildet das Bundesfinale 2020 in Saarbrücken den krönenden Abschluss.

Termine

Vom Ortsentscheid bis zum Bundesfinale:

Ortsentscheide

1. September 2019 bis 16. Februar 2020

1. Veranstaltungsebene

Kreisentscheid

21. März 2020

2. Veranstaltungsebene

Bereichsentscheide

April 2020

3. Veranstaltungsebene

Verbandsentscheide

bis 24. Mai 2020

4. Veranstaltungsebene

Bundesfinale

5. bis 7. Juni 2020 in Saarbrücken

5. Veranstaltungsebene

Preise

Natürlich gibt es auch attraktive Preise für die Teilnehmer.
Hier konnten wir verschiedene Partner gewinnen. z.B:

Der Butterfly Store Berlin ist fester Partner und Material-Profi.

mini-Meisterschaften
Kreisentscheid in Oberhavel

21. März 2020

ab 10.00 Uhr - Hallenöffnung 9.30 Uhr

Wo genau ist die Meisterschaft?

In der Turnhalle der Waldschule (Grundschule) in Oranienburg
Kölnerstr. 21, 16515 Oranienburg

Genaue Zeiten:

Hallenöffnung:   9.30 Uhr
Beginn:              10.00 Uhr 

mini-Meisterschaften
Kreisentscheid in Oberhavel

21. März 2020

ab 10.00 Uhr - Hallenöffnung 9.30 Uhr

Anmeldung

Grundsätzlich erhalten alle Teilnehmer eine direkte Einladung. Solltest Du keine Einladung erhalten, dich aber in der Vorrunde qualifiziert haben, so kannst du auch ohne Einladung am Turnier teilnehmen. Sollten ggf. qualifizierte Teilnehmer nicht erscheinen, können automatisch die nächstplazierten Teilnehmer nachrücken.

 

Spielberechtigt sind alle Gewinner und 2. – 4. platzierte der 1. Runde (der Ortsentscheide)
und ggf. Nachfolgende Spieler sollten diese nicht antreten. 

zu den Gewinnern von:

Hennigsdorf  / Oranienburg / Hohen Neuendorf
Bötzow / Velten / Zehdenick

Du hast noch Fragen? Wir helfen Dir.

Was kommt nach den mini-Meisterschaften?

Kontinuierliches Training in einem Verein ist wichtig, wenn Tischtennis richtig erlernt werden soll. Es gibt zahlreiche Spiel- und Übungsformen, die viel Spaß machen. Im Verein erhält man qualifizierte Trainingseinheiten, um mit anderen Kindern spielerisch die verschiedenen Techniken einzuüben. Diese Zahlen machen das Turnier zur erfolgreichsten Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport.